· 

Höhenverstellung inklusive

Der ess.tee.tisch von horgenglarus ist nicht nur ästhetisch – er lässt sich auch verstellen: Vom Esstisch zum Teetisch, von 74 Zentimetern Höhe zu relativ tiefen 42 Zentimetern. Jürg Bally hat das Meisterstück um 1950 für seine spätere Frau Ica entworfen. 1955 erhielt das damals noch S.T.-Tisch genannte Möbel die Auszeichnung «Die gute Form» vom Schweizerischen Werkbund. Horgenglarus hat den Tisch nun, rund 60 Jahre später, neu aufgelegt. Der Design-Ingenieur Daniel Hunziker zeichnete für die Überarbeitung und Verfeinerung der Mechanik zuständig. Mehr Worte braucht man nicht zu verlieren, klärt doch folgender schöne Film so manche Frage.

 

Weitere Links:

www.horgenglarus.ch